Neuigkeiten

Hallo liebe Tierfreunde,

hier werden wir Ihnen alle aktuellen Neuigkeiten mitteilen. Schauen Sie am besten täglich vorbei.


Wir suchen Tierliebe Menschen als Pflegestelle !!

Wir suchen  weiterhin dringend  Pflegestellen für unsere Hunde vom Tierschutzhof Pusia, da wir momentan sehr überfüllt sind.
Eine Pflegestelle zu sein, bedeutet ein in Not geratenes Tier vorübergehend bei sich aufzunehmen, bis sich ein endgültiges Zuhause für den Pflegehund findet. Sie geben einem Hund ein vorübergehendes Zuhause für einen unbestimmten Zeitraum.
Ohne Pflegestellen haben wir kaum Möglichkeiten Hunde zu retten und für sie ein liebevolles Zuhause zu finden. Pflegestellen leisten wertvolle Arbeit im Tierschutz. Wenn Sie einen Hund bei sich aufnehmen bedeutet das, daß ein anderer Hund gerettet werden kann. Pflegestelle zu sein bedeutet Arbeit, Zeit, Geduld, Herz und Verstand!
...aber Sie haben die Gewissheit, einer armen Seele geholfen zu haben!

Was ist eine Pflegestelle und was ist ein Pflegehund - lesen Sie hier.


Wenn Sie uns unterstützen möchten wenden Sie sich bitte an

Doris Konarski

Tel. 033601/3161

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sollte der Anrufbeantworter dran sein hinterlassen Sie bitte Ihre Telefonnummer wir melden uns bei Ihnen. Wir stehen Ihnen immer mit Rat und Tat zur Seite.
Helfen Sie uns damit wir helfen können………

Ganz dringend suchen wir liebevolle Pflegefamilien für unseren Welpen. Die sind super süß, sehr aufgeweckt und menschenbezogen, aber  wenn die noch länger in Pusia bleiben, verwildern die uns. Unsere Tierpfleger versuchen das beste, aber bei fast 90 Hunden und 3 Tierpfleger, ist es unmöglich sich gezielt nur um die kleine Hundekinder zur kümmern.

Hundekinder sollen ihre Kindheit geniessen, spielen, kuscheln und nicht ihre Kindheit in in Zwingern verbringen. Helfen Sie uns und den Hundekindern, damit die ihre Kindheit noch geniessen können. Hier unsere Hundekinder




 

 

Donnerstag den 20.11.2014

Liebe Freunde !! Ich wollte auch endlich ein paar positiven Sachen schreiben. In die letzte Zeit ist einfach zur viel negatives passiert, da es muss mal endlich Schluß sein und was schönes kommen. Also in Pusia wird fleissig weiter gearbeitet um Pusia winterfest zur machen- Wir haben in Pusia ein Stück Tannenwald, die schon total überwuchert war und zur dicht. In dem Tannenwald leben auch wiele Rehe, die dort seine Ruhe haben, da wir verweigern jedem Jäger dort den Zutritt. Wir haben eine Vereinbarung getroffen mit dem örtlichen Jagdverband, das auf unserem Grundstück kein Jäger darf sich blicken lassen. Und auch die schöne Tannen haben schon kein Platz gehabt um weiter zur wachsen. So, das wir uns einen Erlaubnis von dem Förster geholt haben um die kaputen Tannen abzuholzen und so seit einer Woche Staszek mit noch einem Hilfsarbeiter sind am abholzen von den alten Baümen. Gleichzeitig würden wir Holz für Winter haben und die schöne Tannen bekommen wieder Luft.Und die Rehe mehr Platz. Und so wird es fleissig gearbeitet. Und es ist wirklich eine schwere Arbeit für die zwei Männer:

Und auch ganze Pusia hat endlich neuen Zaun. Alle drei große Auslaüfe sind neu eingezaümt. Fast 5 ha. Das war eine Heidenarbeit und verdammt teuer, aber jetzt ist es geschaft worden. Hier den letzten Zaun in den zweiten Auslauf. Und nach dem der Tannenwald wird schön gemacht, gehts unsere Quaranntane an den Kragen. Neue Kanalisation wird gelegt, Wasser angeschlossen und den Raum, der noch nicht gefliest ist, wird gefliest, so, das im Früjahr soll alles fertig sein.

Und jetzt kommen  Bilder, mehrere Bilder. Und zwar haben wir letzten Mittwoch am 05.11.2014 eine große Impfaktion in Pusia gehabt. 34 Hunde haben seine jährliche Impfung bekommen. Tollwut + Viruserkränkungen. Unsere Pusiahunde sind alle sehr tapfer, haben alle die Pikserei gut überstanden, keine hat gemotzt oa. Wir haben echt klasse Hunde. Jetzt haben wir bis Frühling Ruhe, und dann im Frühling kommt wieder der nächste Schub. Aber was muss sein, das muss sein. Jetzt suchen wir für unsere süße - liebevolle Familien. Vielleicht findet sich noch jemand  der einen von unseren Schützlingen wenigstens eine Pflegestelle bis zur Vermittlung anbieten möchte ?? Dann bitte gleich mich kontaktieren Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder anrufen 033601/3161, oder gleich unseren Bewerbungsbogen ( hier anklicken) für Pflegestellen ausfüllen und abschicken. Danke .


 

 

Dienstag den 18.11.2014

Heute Nacht ist unsere lieber Stubs verstorben. Der alte Hund leider hat lange seine Hoffnung auf eine liebevolle Familie nicht aufgegeben. Leider die Hoffnung hat sich nicht erfüllt und jetzt ist er über die Regenbogenbrücke gegangen. Lieber, kleiner Stubs

Als der Regenbogen verblasste,
da kam der Albatros,
und er trug mich mit sanften Schwingen
weit über die sieben Weltmeere.
Behutsam setzte er mich an den Rand des Lichts.
Ich trat hinein und fühlte mich geborgen.
Ich habe euch nicht verlassen,
ich bin euch nur ein Stück voraus.

 

RIP Stubs


 

Samstag den 11.10.2014

Hier, in meinem Tierpflegenest für unsere geriatrische Abteilung in Reitwein,ist ein richtiges " Indian Sommer"- goldenes Herbst ausgebrochen. Finde ich wunderschön. Die Farbpalette ist wirklich prächtig.

Und da ich durch mein schweres Husten, nicht so richtig schlafen kann, habe noch auch die Nacht auf meine Terasse fotografiert. Etwas Romantik bei meiner blöder Krankheit tut auch gut Und dann gehts mir gleich besser.