regenbogenbruecke-Kopie1

 

Liebe Freunde !!! Noch gestern ( 20.03.2014) waren wir volle Freude und die Welt war noch in Ordnung. Unsere Welpen waren munter, verspielt und voller Lebensfreude. Und wir haben für die Racker schöne Namen gesucht. Heute, den 21.03.2014, ist die Welt schwarz, unsere Herzen versunken in Trauer und mit Bange und Verzweiflung warten wir auf die Nachrichten aus der Tierklinik.
Das schlimmste, was nur passieren kann, ist in Pusia eingetreten. PARVO !!!
Gestern waren noch unsere Babys voller Lebensfreunde, heute, innerhalb von Stunden , sind drei schon über die Regenbogenbrücke gegangen und die drei andere Mädchen und unsere Bub kämpfen um ihr Leben.
Da in Polen kein Serum zur bekommen ist, sind heute Nacht Basia mit Staszek schnell zur mir nach Reitwein gefahren, ich habe bei meinen TA ( Dr. Kleemann in Lebus) , drei Ampullen Feliserin und vier Ampullen Interferon bekommen. Dann gleich zurück und ich schätze, das so g/g 15 Uhr sind die beide in der Tierklinik und unsere vier tapfere Welpen bekommen es gleich gespritzt. Und dann heisst warten, bangen und beten, das die den Kampf gewinnen.
Die Mädchen bekommen jetzt Infusionen mit Elektroliten, ( Ringel und PWE) Mittel g/g Brechreiz, Antibiotika und Zyclonamin g/g Blutungen.


Als der Regenbogen verblasste,
da kam der Albatros,
und er trug mich mit sanften Schwingen
weit über die sieben Weltmeere.
Behutsam setzte er mich an den Rand des Lichts.
Ich trat hinein und fühlte mich geborgen.
Ich habe euch nicht verlassen,
ich bin euch nur ein Stück voraus.

Liebe Freunde !!

Schick bitte an unsere Babys viel Sonne und Lebensenergie. Bete mit uns, das sie den Kampf g/g den tödlichen Virus gewinnen. Und das sie mal groß und stark werden und die liebste Familien auf die Welt finden.
Und auch leider, was mir in meine Trauer, nicht leicht fehlt, bitte ich Euch alle um finanzielle Unterstützung. Wir kämpfen um unsere Babys, wir machen alles, was nur möglich um die zur retten. Aber wir schaffen nicht die alle Rechnungen selber zur bezahlen. Nur für den Interferon und Feliserin haben wir bei Dr. Kleemann in Lebus, 328,-€ bezahlt, gestern in der Tierklinik 20,-€ für die heutige Nacht wissen wir noch nicht, aber laut der TA ca 500,- PLN ( zl) das sind ca 125,-€. Die Babys müssen natürlich mehrere Tagen in der Klinik bleiben. Wie lange wissen wir natürlich nicht. Aber mind. 7 Tage. Das sind schon Kosten von über 1200,-€. Das ist für uns einen so hohen Betrag, das es unmöglich ist es das von uns zur tragen.
Bitte hilft uns, hilft unseren Babys, die so tapfer um ihr Leben kämpfen. Wir hoffen auch sehr, sehr stark,. das die auch den Kampf gewinnen. Aber Parvo ist schrecklich, die schlimmste Krankheit für Welpen, die es nur gibt’s und in über 90 % tödlich.

Liebe Freunde, für uns ist jetzt auch jeder Euro wichtig. Auch wenn unsere Babys den Kampf verlieren ( was ich gar nicht denken will), die Rechnungen müssen wir bezahlen.

Wir freuen uns über jeden Cent, den ihr uns bzw. unseren Babys zukommen lasst!

Unsere Spendenkonto:
Tierpflegenest- Pusia

Konto Nr. 0333785600

BLZ 49080025

IBAN DE90490800250333785600

BIC Code: DRESDEFF491
Commerzbank

Verwendungszweck: Parvo

Paypal: tierschutzhof-pusia@t-online.de


Ansprechpartnerin ist Doris Konarski
Tel.: 033601/3161,
E-Mail: doris@tierschutzhof-pusia.de
www.tierschutzhof-pusia.de

Und wir bedanken uns sehr bei allem, allem, die uns bei dem Kampf unterstützen können.

Und in diese Klinik kämpfen unsere Babys:

http://weterynarz-starogard.com.pl/

RIP dziewczynka

RIP dziewczynka1

Rip dziewczynka2

angel

 

Update 22.03.2014

Unseren vier Welpen gehts besser. Die Nacht haben die gut überstanden, so, das drei könnten wir heute wieder zum Pusia nehmen, der vierte, der Bub ist noch schwach, so, das er noch bis Montag soll in der Klinik bleiben. Gestern hat die TA zwei von den Welpen keine Chance gegeben und gemeint, das die die Nacht nicht überleben. Aber das Serum und Interferon haben warscheinlich das Wunder bewirkt. Die drei Mädchen, die in Pusia sind, haben Medikamente bekommen, die Basia spritzen muss. Sind natürlich noch nicht ganz über den Berg, aber große Hoffnung besteht, das die es packen. Der Bub kämpf noch, aber ist auch viel besser, wie gestern. Aber wir beten und bangen weiter. Wenn bis Montag nichts passiert, da sind sehr große Chance, das die vier es packen. Ich will ja gar nicht anders denken.



Update 23.03.2014, ca 10 Uhr

Die Nacht haben alle vier gut überstanden. Die drei Mädchen in Pusia haben sogar kein Durchfall mehr, bekommen alle zwei Std. Reis mit Hänchen ( nur kleine Menge) und etwas Wasser. Und fangen an zur spielen, der Bub ist noch in der Klinik, aber ist auch besser. Er hat noch Durchfall, aber kein Blut. Trinken tut er, also keine Infusionen mehr. Essen will er aber noch nicht. Ist heute um 7 Uhr das erste mal aufgestanden ( bis dahin hat er nur gelegen) und wedelt mit den Schwänzlein. Da er normales, leichtes Durchfall hat, das bedeutet, das denn Dünndarm wieder arbeitet. Der Bauch ist auch schon weich, und scheint, das er keine Bauchschmerzen mehr hat, also sind auch die Schmerzmittel abgestellt worden. Ihm gehts auch besser, wie gestern Abend und die TA ist gute Dinge.



Update 23.04.2013  20 Uhr

Der Bub in der Klinik hat angefangen zum essen. Wenn bis morgen sich nicht verschlechtert, können wir ihm morgen zum Pusia wieder holen. Natürlich noch bekommen unsere Welpen Medikamente in Pusia und müssen noch observiert werden. Unsere drei Mädchen sind jetzt in den großen Badezimmer oben in der Wohnung von Staszek und Basia, da unsere Welpenzimmer verseucht jetzt ist. Haben immer Hunger, aber dürfen noch nur kleine Portionen, aber alle zwei Stunden. Und nur Reis mit Hänchen. Und sind wirklich fit, Ich hoffe, das wir es geschaft haben, aber freuen würde ich mich erst, wenn bis nächstes WE kein Rückfall kommt. Auf dem Bildern sieht man noch, das die Mädchen die Venflons noch haben, auf Fall wenn was sich verschlechtert um gleich eine Infusion zur geben.

zpfile002


 

Update 24.03.2014,  11 Uhr

Basia fährt gerade in die Klinik um den Bub abzuholen. Den kleinen Mann gehts schon viel besser, jetzt muss er noch beobachtet werden. Aber er kann schon zur seinen Geschwistern. Die drei Mädchen sind auch schon sehr fit. Wir hoffen jetzt das beste, und das kein Rückschlag kommt..



Update 24.03.2014, 15 Uhr

 Die Familie ( leider ohne den drei verstorbenen Mädchen) ist wieder vereint. Bald kommen Bilder. Auch die Mama ist mit den Welpen, da die ab den Donnerstag hat jegliches Futter verweigert und hat nur getrauert und herzenzereisend geweint. Die Mama ist jetzt nur noch Haut und Knochen. Wenn die hat wieder ihre Babys bekommen, das war sie sie überglücklich. Gleich alle abgeschleckt und die Welpen sofort zum Zitzen. ( Ist aber fast keine Milch mehr da.
ich warte jetzt auf neue Bilder und in der Zwischenzeit möchte ich mich sehr herzlich bei den lieben Spendern und Spenderinen bedanken, die uns unter die Armen gegrifen haben und uns geholfen wenigstens ein Teil von den Rechnungen zur bezahlen.


Ich bedanke mich sehr herzlich bei:

1) Sandy Kaminski für         15,-€
2) Marlies Kugland für         40,-€
3) Doris Bamugarten für      55,-€ ( Paypal, nach Abzug Bankgebühren 53,60 €)
4) Bianca Janitzke für         10,-€ ( Paypal, nach Abzug Bankgebühren 9,46 €)
5) Margarete Eisele für         8,-€ ( Paypal, nach Abzug Bankgebühren 7,50 €)
6) Stefan Tietze für            55,-€( Paypal, nach Abzug Bankgebühren 53,60 €)
7) Elisabeth Schmidt für      50,-€ (Paypal, nach Abzug Bankgebühren 47,70 €)
8) Chris.Stumpf für            50,-€
9) Bibi Kuhlman für             20,-€
10) Eva Krämer für             10,-€
11) Mayer Martina für         30,-€
12) Angela Kaesebier für      50,-€
13) Yvonne Schwarze für     15,-€
14) Fischer Inge für              5,-€
15) Jannike Illing für            10,-€ ( Paypal, nach Abzug Bankgebühren 9,46 €)

16) Christine Erbes für 10,-€
17) Felidae Whitecat für 5,-€
18) Notfelle e. V für 105,-€


----------------------------------------
Zusammen haben wir bekommen eine sehr stattliche Summe von 536,32 € .
Uns wird noch ca 430,-€ fehlen um die Rechnungen vollständig zur bezahlen. Vielen herzlichen Dank für die Spenden.

Wir freuen uns über jeden Cent, den ihr uns bzw. unseren Babys noch zukommen lass, da wir noch eine ganze Menge Geld brauchen um die Rechnungen vollständig zur bezahlen.
Liebste Freunde und Tierfreunde. Bei uns sind noch schöne Geldspenden angekommen. Wir freuen uns sehr, sehr. Hier habe ich jetzt die bisherigen Einzahlungen aufgelistet und gleichzeitig möchte ich mich sehr herzlich bei den bisherigen Spenden bedanken. Ihr seid ALLE so fantastisch und wir sind so froh, das Ihr da seid und das unsere tapfere, kleiner Racker auch sich ganz herzlich bei Euch mit einen kleinen, virtuallen Strauss, bedanken können.

rosen4



Update 24.03.2014, 17 Uhr

Familie wieder vereint und Hoffnung, das nichts mehr passiert
 


 

Update 27.03.2014

Unsere Welpen sind wieder munter, verspielt und haben schon seine schreckliche Krankheit vergessen.


 

Update 04.04.2014

Liebe Freunde!! Hier habe ich die neueste ( von heute), Bilder von den vier quirlige Racker. Die sind fit ohne Ende, fressen und kacken, wie Weltmeister. Niemand wird glauben, da die noch vor kurzem fast über die Regenbogenbrücke schon waren. Ich kann echt heulen, wenn ich die Bilder sehe. Leute, der Kampf hat sich gelohnt. Und wir sind alle glücklich. Und die kleine sind super süß. Und so hübsch. In verschiedenen Farben. Toll Lachend

Update von 14.04.2014

Heute morgen haben unsere kleine " Krieger" seine erste Impfungen bekommen, incl. Tollwut. In 3-4 Wochen bekommen sie dann die zweite. Die waren sehr tapfer und keine hat gemotzt. Tolle Hundebaby haben wir. Auch die EU Pässe sind ausgestellt worden.

Bald würden wir auch liebevolle Pflegefamilien für unsere Welpen und für die Mama von denen suchen. Die süße, tapfere Welpen, die so stark waren, das die nicht aufegegeben und den Kampf g/g das schreckliche Parvo gewonnen haben. In ca vier Wochen würden die dann ausreisefertig, voll geimpft, gechipt, mit EU Pässen und die Mama auch kastriert. Wer kann sich vorstellen einen von den süßen bis zur Vermittlung liebevoll betreuen. Wichtig ist aber, das in den Pflegefamilien keine Welpen, oder nicht ausreichend geimpfte Hunde da sind.

Und liebe Freunde !! Uns wird noch ca 425,-€ fehlen um die Rechnungen vollständig zur bezahlen.
Wir freuen uns über jeden Cent, den ihr uns bzw. unseren Babys noch zukommen lass, da wir noch eine ganze Menge Geld brauchen um die Rechnungen vollständig zur bezahlen. Es wird toll, wenn Ihr uns noch etwas helfen könnt. Danke Lachend


 Update 19.04.2014

Und hier die neueste Bilder von heute. Unsere Welpen - die kleine, tapfere Krieger. Die kleine sind nicht zur bändigen. richtige "rohe Diamanten". Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie viel Energie in den kleinen steckt. Eine Sekunde sitzen - nein, fast unmöglich. Um ein paar gescheite Bilder zur bekommen, habe ich fast 100 Bilder geschossen. Und entweder eine Pfote, oder ein Stück Schwänzlein erwischt. Die sind so süß, da kann ich die nur knuddeln . Hier ein paar Bilder auf der Terasse ( den Auslauf). Die brauchen jetzt liebe Pflegefamilien. So, das sie in liebevolen Familien aufwachsen können und die Kindheit geniessen sollen.