Der kleiner, ältere  Bubu -Dackel Mix ist unsere absolute Notfall. Frauchen verstorben, Hund ausgesetzt. Nr. 46/13 . Und er leidet sehr, und kann nicht verstehen, was mit ihm passiert ist. In der Realität von Pusia kommt er nicht ganz zu Recht und wir haben Angst, das er sich aufgibt.  Bubu ist auch nicht ganz einfache Hund. Durch seine Angst und Unsicherheit, läßt er schwer die Menschen an sich ran. Hundeerfahrung ist schon wichtig, da Bubu kein Anfängerhund ist und auch schon schnappen kann..

Wir suchen für Bubu ein Zuhause, in dem er nicht viel alleine bleiben muss. In einem Haushalt am besten ohne Kindern oder bei jung gebliebenen Senioren,die ihm die nötige Zeit und Geduld geben, so, das er auch richtig ankommen kann. Eine Familie mit gesunden Hundeverstand, die Bubu die Unsicherheit nehmen kann. Bubu ist mit seinen Artgenossen sehr gut verträglich, aber ein Platz als Einzelprinz, wo er so richtig nach Strich und Faden verwöhnt wird, würde ihm sicher gut gefallen.

Bubu ist ca. 8 Jahr alt, ( geb.  ca in 2005) bereits geimpft, gechipt, hat seinen EU Pass und ist kastriert. Wiegt ca 8 kg. Geht schön an der Leine.

Auch suchen wir für den kleinen eine liebe Patentante oder einen Patenonkel, der den kleinen monatlich eine kleine Spende für zusätzliche Leckerlis schicken kann
Wenn jemand dem Kleinen ein liebevolles Zuhause geben möchte oder als liebevolle Pflegefamilie ihm bis zur der Vermittlung aufnehmen kann, kontaktieren Sie uns. Wir melden uns umgehend.
Ansprechpartnerin ist Doris Konarski
Tel.: 033601/3161,

E-Mail: doris@tierschutzhof-pusia.de

Danke an die liebe Namespatin, die dem Hund ein schönen Namen Bubu gegeben hat und ihm 10,-€ für zusätzliche Leckerlies gespendet hat.